Image by Amador Loureiro

Jugend musiziert

Image by Amador Loureiro

Montag, 31. Januar 2022

Erste Preise beim Regionalwettbewerb

Am vergangenen Wochenende fand der 59. Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Backnang statt. Für die Landkreise Esslingen, Göppingen und Rems-Murr richtete die Jugendmusik- und Kunstschule Backnang den Wettbewerb aus, an dem sich rund 250 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche in verschiedenen Kategorien und Altersgruppen beteiligten. Es galt, ein aus mehreren Musikstücken bestehendes Programm vor einer Fachjury vorzutragen und die Darbietung nach verschiedenen Aspekten bewerten zu lassen.


Auch aus Nürtingen nahmen einige Schülerinnen und Schüler teil. Mit herausragendem Können und überzeugender Ausstrahlung bekamen sie von den Fachjurys allesamt einen ersten Preis zugesprochen. Manche erspielten sich sogar einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der Ende März in Pforzheim stattfinden wird.


Diese Preisträgerinnen und Preisträger freuen sich über ihre musikalischen Erfolge:

  • Evelyn Dong (Akkordeon, 23 Punkte, 1. Preis; Klasse Robert Braininger)

  • Duo Hannes Berg, Horn, und Jonathan Weber, Klavier (24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Hornklasse Arne Schalk und Klavierklasse Rita Klose)

  • Duo Justus Steyer, Posaune, und Eva Wellmann, Klavier (21 Punkte, 1. Preis; Posaunenklasse Herward Heidinger und Klavierklasse Elena Benditskaia)

  • Duo Matthias Marszalek, Klarinette, und Kevin Hirel, Klavier (22 Punkte, 1. Preis; Klarinettenklasse Thomas Löffler und Klavierklasse Maria Beatriz Carvalho Schnell)

  • Laetitia Knosp, Pop-Gesang (22 Punkte, 1. Preis; Klasse Dennis Marr).

  • Nicola Witzmann, Violine (25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Klasse Annette Schäfer-Teuffel)

  • Anna Ringger, Viola (25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Klasse Charlotte Balle, Ostfildern)


Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am Sonntag, 3. Juli, 11 Uhr, ein Konzert im Kleinen Saal der Stadthalle K3N geben.